Willkommen in meiner Astroecke! – schön das Sie hier sind!

Meine Name ist Stefan Kranz, 36 Jahre jung und bin leidenschaftlicher Hobby-Fotograf. Auf dieser Seite zeige ich ein paar meiner “Werke” aus den Bereichen Astrofotographie, Landschafts- und Tierfotografie.

Ich bin mir sicher, dass Sie staunen werden und jetzt wünsche ich Ihnen viel Freude bei der Besichtigung der Bildergalerien.

Es grüßt Sie herzlich

 

 

Online seit: 07. Juli 2014

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Messier 20 – Trifidnebel

Die Umstände Am 15. Mai 2021 ergab es sich, dass sich ein stabiles Hochdruckgebiet über Mitteleuropa ausbreitete und eine gute Transparenz in Horizontnähe zulies. Zuletzt konnte ich in dieser Region ca. 2014 Messier 8, den Lagunennebel, fotografieren.  Messier 8 und 20 liegen nahe beieinander in Richtung Zentrum der Milchstraße, das allerdings von Deutschland aus nicht …

Weiterlesen

NGC 3344 & M104 – Ein Schnappschuss

Am 04. April 2021 wollte ich mein neues Setup ausprobieren. Neu ist der PrimaLuceLab Eagle 4S, ein Computer der auf dem Teleskop montiert ist, und Zubehör mit Strom und Daten versorgt – meine neue Kommandozentrale. Daneben kam zum ersten Mal der ebenfalls von PrimaLuceLab stammende Motorfokusierer SESTO SENSO 2 zum Einsatz.Als erstes Objekt stand die …

Weiterlesen

Komet C/2020 F3 “Neowise” über Renningen

Am Sonntagmorgen um 3:30 Uhr klinget der Wecker und siehe da, nach dem die müden Augen sich öffnen ließen erblicken sie den ersten Kometen seit über 20 Jahren ohne Hilfsmittel. Alle Müdigkeit war dahin… Aber wie finde ich einen Kometen? Mein erster richtiger Komet war Halebob in den 90ern und danach Panstarrs vor ein paar …

Weiterlesen

Endlich! “Richtige” Mondbilder mit der ZWO ASI

Es ist gar nicht so selten, dass durch einen Fehler oder Zufall Entdeckungen gemacht werden. Penicillin, durch Zufall entdeckt durch Alexander Fleming im Jahre1928 oder durch “Unordnung” in seinem Labor verdanken wir Wilhelm Conrad Röntgen, die Entdeckung der Röntgenstrahlen. So wegweisend oder bedeutend war meine Erkenntnisse sicherlich nicht und schon gar nicht für die Menschheit …

Weiterlesen