Messier 81 – Bodes Galaxie

Messier 81 im Luminanzkanal, aufgenommen am 8″ ONTC-Newton.

 

Mehr zu dieser Aufnahme

Die Aufnahme entstand bereits am 20. April 2018. Das Summenbild besteht aus 22 Einzelbildern á zwei Minuten Belichtungszeit. Somit entspricht die Gesamtbelichtung 44 Minuten im Luminanzkanal. Die Aufnahmen waren eher ein Lückenfüller aber ein sehr Gelungener.

Mehr Informationen zu Messier 81

Messier 81 bildet mit der nicht im Bild befindlichen Galaxie M 82 ein Galaxienpaar und steht das ganze Jahr über am Nachthimmel im Sternbild Großer Bär. Die beste Zeit die Galaxie zu beobachten ist im Frühjahr. Beide Galaxien sind Teil einer Gruppe von ca. zehn Galaxien. Diese Gruppe wird daher auch M81-Gruppe genannt und soll der Lokalen Gruppe, zu der unsere Milchstraße zählt, ähnlich sein. Der Entdecker, Johann Elert Bode, entdeckte M 81 / 82 in der Silvesternacht 1774. Charles Messier fügte sie 1781 seinem Messier-Katalog hinzu. 
Während Messier 81 – Bodes Galaxie – eine schöne Spiralform aufweist, hat sie dafür gesorgt, dass M 82 verformt wurde und ein, von der Erde ausgesehen, zigarrenförmiges Aussehen (Zigarrengalaxie) angenommen hat. Beide Galaxien entfernen sich voneinander.

Holmberg IX

Folgt man anderen Quellen, z.B. König und Binnewies, wird davon ausgegangen, dass die Gruppe um M 81 sogar aus 34 Mitgliedern besteht und mit M 82 sowie NGC 3077 ein wechselwirkendes Triplett bildet. Die Entfernung von der Erde beträgt ihren Angaben zu folge 11,7 Mio. Lichtjahre (+-0,4). Ihre Ausdehnung beträgt 92.000 Lichtjahre. Neben M 81 befindet sich östlich, die irreguläre Galaxie Holmberg IX. Trotz Problemen bei der Messung, geht man davon aus, dass Holmberg IX hinter M 81 steht und sehr jung ist. Dies würde die bläuliche Färbung erklären. Sie begleitet M 81 wie es auch die Magellanischen Wolken mit unserer Milchstraße tun.

Quelle:
1) Abenteuer Astronomie, Ausgabe April/Mai 2018, Oculum-Verlag
2) König, Michael und Stefan Binnewies (2016): Bildatlas der Galaxien, Kosmos Verlag: Stuttgart

 

GeräteBeschreibung
Teleskop8" ONTC Newton F/5 bei 1000mm, der Firma Teleskop Service
Montierung10Micron GM 1000 HPS
KameraMoravian G2-8300 FW
FilterLRGB-Filter von TS
Koma KorrekturTS GPU
Guidingunguided
SoftwarePixInsight / Photoshop CS6

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.